Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Jedes Jahr können Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilnehmen. Der Wettbewerb wird zentral durch den Verein Mathematikwettbewerb e. V. vorbereit und ausgewertet. Jede Altersstufe erhält hierbei klassengerechte Aufgaben, die Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten (im sehr weiten Sinne) wecken bzw. unterstützen. Die Aufgaben sind darum fast durchweg sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet. Die bei Schülerinnen und Schülern häufig vorhandene Furcht vor dem Ernsthaften, Strengen, Trockenen der Mathematik soll etwas aufgebrochen oder mindestens angekratzt werden.

In jeder der Klassenstufengruppen gibt es drei Schwierigkeitsstufen, die mit je 3, 4 bzw. 5 Punkten bewertet werden. Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen - unterhaltsam - zu trainieren.

Wer ist online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online